Snitzl (c) Tourismus Salzburg

Snitzl – die spielerische Art die Mozartstadt zu entdecken

Jeder kennt sie aus der eigenen Kindheit und erinnert sich gerne, wie viel Spaß er dabei hatte: die Schnitzeljagd. Für die großen und kleinen Fans dieses Spiel gibt es jetzt in Salzburg eine gute Nachricht,

Die Erklärung zum Steintheater in der App "Snitzl"

Die Erklärung zum Steintheater in der App „Snitzl“

denn mit „Snitzl“ gibt es eine App für Einheimische und Gäste, die dieses Gefühl in die Gegenwart holt.

Drei unterschiedliche, auswählbare Schwierigkeitsstufen stellen sicher, das Salzburg-Unerfahrene, aber auch Profis auf ihre Kosten kommen. Während im einfachsten Level „Wandernadel“ ausschließlich bestimmte Orte gefunden werden müssen, gehen die Spieler der „Schnitzeljagd“ darüber hinaus auch auf Rätselsuche. Bei der „Schatzsuche“ erkunden „Snitzl“-Fans die am besten versteckten Plätze, Straßen und Ecken der Mozartstadt.

Damit den Spielern nicht nach einem Spiel die Lust vergeht, garantieren mehrere Themenrouten dass es spannend bleibt. So kann man auf den Spuren von „The Sound of Music“ durch die Stadt wandeln oder sich auf die Suche nach Salzburgs „Bierkultur“ machen. Eine spezielle Route für „Family & Kids“ garantiert auch, dass es für Kinder genauso viel Spaß macht.

„Snitzl“ kann völlig einfach, bequem und kostenlos im App- oder Goggle-Play-Store heruntergeladen werden. In der Stadt Salzburg sorgt das WLAN „Salzburg surft!“ für eine Gratis-Verbindung zum Internet und erleichtert die Schnitzeljagd ungemein.

Nähere Informationen zum Schnitzeljagd-Spiel „Snitzl“ auf der Homepage der Salzburg Tourismus oder auf der Homepage des Herstellers.

 

Wohnen Sie bei uns …
… und wandern Sie mit „Snitzl“ durch die Stadt Salzburg!

Die Eugendorfer Wirte freuen sich auf einen Besuch und verwöhnen mit regionalen und schmackhaften Schmankerln.

Beitragsbild von der Tourismus Salzburg