(c) WTG Weinhäupl

Zwölferhornbahn – und sie fährt doch!

In diesem Monat feiert die Zwölferhornbahn ihr 60-Jahre Jubiläum: Seit 1957 transportiert die Zwölferhornbahn schließlich ihre Gäste von St. Gilgen auf das Zwölferhorn, doch ob sie nächstes Jahr noch weiter fährt – das weiß keiner so genau.

Schon letztes Jahr wurde bekannt gegeben, dass 2017 ihr Ende nahe rückt, jedoch wurde die Betriebszeit

(c) WTG Weinhäupl

(c) WTG Weinhäupl

bis Oktober verlängert. Es wird aber weiterhin versucht, eine Genehmigung für den Betrieb der Seilbahn von der Behörde einzuholen. outlet iphone 8 case online Der Vorstand der Arlberger Bergbahnen, Mario Stedile-Foradori, will nämlich die nostalgische Zwölferhornbahn in eine moderne Einseil-Umlaufbahn umfunktionieren. cheap iphone xr case online Rund 13 Millionen Euro müssten für das Projekt zur Verfügung stehen, um den Bau der neuen Seilbahn verwirklichen zu können. Es muss noch mit den Anrainern und Grundstückseigentümer über die Erneuerung verhandelt werden und das bedarf natürlich einiger Gespräche und Zeit.

Bereits im Jahr 2017 wurden rund 180 000 Gäste auf das 1522 Meter hohe Zwölferhorn befördert, was eine positive Auswirkung der Zwölferhornbahn auf den Tourismus ist. Die Nachfrage der Gondeln, die zum Verkauf standen, war sehr hoch. iphone xr case outlet uk Zu einem Stückpreis von 3000 Euro wurden bereits 34 von 38 Gondeln als Erinnerungsstücke verkauft.

Die rot-gelben Gondeln, die den Besuchern sofort ins Auge stechen, werden also hoffentlich noch weiterhin fahren. Die neuen Gondeln würden nicht das gewisse Flair wie eine Nostalgiegondel besitzen, weshalb die Alten auch so begehrt sind. Ob die moderne Achtergondel wirklich die kleine rote Vierergondel ersetzen kann und genauso viele Einnahmen einbringt, bleibt offen.

Die Zwölferhornbahn ist und bleibt einfach etwas Besonderes und ist ein gern besuchtes Ausflugsziel für Touristen. Sie bietet einen wunderschönen Ausblick auf den Wolfgangsee und gerade die Fahrt mit einer wackeligeren Bahn begeistert viele. Oben angekommen stehen den Fahrgästen einige Rundwanderwege zur Verfügung. iphone 7 case on sales Der Pillstein-Panorama Rundweg führt 1,5 Stunden durch den Wald zur Arnikahütte, zur Roßhütte, um den Pillstein und wieder retour zur Bergstation. Der Rundwanderweg bietet herrliche Aussichtspunkte mit vielen Rastbänken für eine kurze Pause unter sonnigem Himmel.

(c) WTG Weinhäupl

(c) WTG Weinhäupl

 

Wer eine etwas anstrengendere Runde mit teilweise schmäleren und abschüssigeren Wegstrecken präferiert, kann auch die große Illinger-Alm-Runde einplanen. Einige Wanderwege führen auch ins Tal hinunter, an Almhütten vorbei mit tollem Panoramaausblick auf die Berge des Salzkammergutes. cheap iphone xs case outlet Auf den Hütten wird man natürlich mit österreichischen Schmankerln verwöhnt und kann nach einer erholsamen Pause den Berg weiter erklimmen oder aber ins Tal wandern.

Ohne die Zwölferhornbahn wäre St. Gilgen etwas ganz Anderes, denn genau die Bahn macht St. Gilgen zu einem immer beliebteren Ausflugs- und Wanderziel.