Gschirnwirt

15.05.2024
Allgemein, Kultur & Brauchtum, News aus Eugendorf, Sport & Freizeit, Bankerl in Eugendorf

Gschirnlinde

Dieser beeindruckende Baum, unter der ihr Platz genommen habt, ist eine mächtige Linde. Sie ist ein sehr bekannter Laubbaum auf einer Anhöhe westlich des Landhotels Gschirnwirt in Eugendorf.

Ein Stück Heimat

Die Gschirnlinde ist weitum sichtbar, zugleich bietet sich von ihr ein großartiger Panoramaausblick auf die Umgebung Eugendorfs und auf Teile des Flachgaues bis zu den Bergen im Süden. Die Gschirnlinde prägt deutlich das umgebende Landschaftsbild im Flachgau und bei diesem Gesamtambiente ist es nicht verwunderlich, dass ihr manchmal der Ruf guter Inspiration seiner Besucher zugeschrieben wird. Für viele Bewohner in der Umgebung stellt diese Linde vor allem ein unverwechselbares Stück Heimat dar.

Schutz der Natur

Das Alter der Linde wird auf etwa 150 bis 200 Jahre geschätzt und sie wurde zum Naturdenkmal erklärt und somit unter Schutz gestellt.

Gschirnwirt

Bezüglich des Namens Gschirnwirt wäre noch anzumerken, dass früher bei der vorbeiführenden Straße nach Linz die Fuhrwerke beim Gasthaus Halt machten, das damit verbundene häufige Handling mit Pferdegeschirr dürfte zu dem Namen geführt haben.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Tourismusverband Eugendorf, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: