Salzwelten Hallein, Hallstatt und Altaussee

Ausflugsziel Salzbergwerk

Das Salzbergwerk ist das perfekte Ausflugsziel für alle Altersgruppen und viele Witteringsbedingungen. Im Herbst wird man nicht nass und im Sommer ist es schön kühl. Erkunden sie die Vergangenheit und die Gegenwart des Salz-Abbaus und erleben Sie spannende Stunden voller Informationen und Abenteuer unter Tage. Die Salzbergwerke in der Region liefern viele unterschiedliche Highlights die alle einen Besuch lohnenswert machen.

Ausflugsziel Salzbergwerk – Die Salzbergwerke in der Region um Eugendorf

Der Wohlstand gewisser Gegenden der zum Teil noch heute sichtbar ist, rührt unmittelbar vom Bergbau und hier speziell auch vom Salzabbau. Die Bergbauern selbst waren dabei nur Mittel zum Zweck und hatten harte und gefährliche Arbeitsbedingungen zu bewältigen um ihren Landesherren den Handel mit dem „weißen Gold“ zu ermöglichen. In den Salzbergwerken in Hallein, Hallstatt und Altaussee werden die unterschiedlichen Aspekte dieses Bergbaus beleuchtet. Für alle drei gilt, dass das Ausflugsziel Salzbergwerk  für Alt und Jung ein Highlight darstellen, Kinder aber unter 4 Jahren nicht erlaubt sind. Man sollte ausserdem gut zu Fuß sein und festes Schuhwerk sowie warme Kleidung tragen um das Erlebnis so ungetrübt wie möglich zu gestalten. Im Folgenden werden die Bergwerke mit ihren Besonderheiten kurz vorgestellt um für Ihr nächstgelegenstes Ausflugsziel Salzbergwerk zu wählen.

Ausflugsziel Salzbergwerk Hallein – Auf den Spuren des weißen Golds und im Keltendorf Salina

Bergwerk Bahn Hallein

Mit der Bahn unter Tage

Durch die nasse Salzförderung mittels Wasser, das das weiße Gold aus dem Stein löste, kam Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau zu einem großen Vermögen das er  durch Handel und kluge Geschäfte anhäufte und ausdehnte. Auch die Stadt Salzburg profitierte von diesem Aufschwung und viele Denkmäler erinnern heute noch an diesen, so wichtigen Erzbischof. Der Fürst selbst kommt in Hallein zu Wort und führt Besucher mit seinem tollpatschigen Begleiter Jakobus durch die Welt des Salzes.
Das Keltendorf Salina ist ein besonderes Highlight das das Salzbergwerk Hallein zu bieten hat . Erleben Sie dort wie die Menschen am Dürrnberg gelebt und gearbeitet haben. Das Keltendorf bietet direkte Einblicke in eine vergangene Kultur. In Kooperation mit dem Keltenmuseum wurde  ein historisches Informationszentrum erschaffen das den neuesten Stand der Forschung widerspiegelt und dem Besucher mit lebensgroßen Illustrationen und Alltagsszenen in einer keltischen Siedlung diese einmaligen Einblicke in vergangene Zeiten verschafft. Die Informationen basieren auf archäologischen Grabungsergebnissen die vom Dürrnberg und anderen eisenzeitlichen Siedlungsfundorten zusammengetragen wurden.
Wenn das Keltendorf Lust auf mehr gemacht hat können sich Interessierte noch mit detaillierteren Informationen im Keltenmuseum versorgen. Das Keltenmuseum Hallein ist eines der größten Museen für keltische Geschichte Europas. Auch für Kinder hat das Keltenmuseum einiges zu bieten und es wird sicherlich nicht langweilig.
Erleben Sie die Geschichte des Salzes bei Ihrem Urlaub in Eugendorf.
Anfahrt:
Autobahn Richtung Salzburg, dann A10 Richtung Villach, Ausfahrt Hallein – folgen Sie dann der Beschilderung
Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung
Salzwelten-Ticket inklusive Salzbergwerk Hallein, Keltendorf und Keltenmuseum
Erwachsene € 19,00
Kinder € 9,50
Zahlreiche Ermäßigungen und Preisstaffelungen
Alle Preise und Informationen finden Sie auf der Homepage des Ausflugsziel Salzbergwerk Hallein.

 

Ausflugsziel Salzbergwerk Hallstatt – Glück auf in der Hallstatt, dem Weltkulturerbe in Oberösterreich

 

Salz - das weiße Gold

Das weiße Gold aus Hallstatt

Hallstatt ist in jedem Fall einen Ausflug wert. Die Stadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde bietet kulturell, historisch und landschaftlich vieles Sehenswerte. Unter Anderem lohnt das Salzbergwerk sicherlich einen Besuch. Das Abenteuer startet am Beginn mit der Auffahrt mit der Panoramabahn auf den Berg und geht weiter über die zahlreichen, zum Teil mystischen Stollen die vor über 3.000 Jahren von der Bevölkerung zum Abbau des „Weißen Golds“ genutzt wurden. Eine kleine Verschnaufpause gibt es im Bronzezeit-Kino – 400 Meter unter Tage, das gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum Wien und den Mitarbeitern der Salinen Austria AG entwickelt und eingerichtet wurde. Ein besonderes Highlight bildet die älteste Holzstiege Europas die seit 2015 an einer neuen Schaustelle zugänglich ist. Die Stiege wird eingebunden in eine filmische Animation an der ein Arbeitstag in der Bronzezeit dargestellt wird. Historie trifft High-Tech… ein sicherlich einmaliges Erlebnis.
Verschiedene Ausflugsziele im Land Salzburg oder im Salzkammergut sind bequem von Eugendorf aus erreichbar.
Anfahrt:
Über die Bundesstrasse durch das schöne Salzkammergut, vorbei an den Städten St. Wolfgang und Bad Ischl geht es bei Bad Goisern um den See in Richtung Hallstatt. Von dort folgen Sie der Beschilderung.
Ticket inklusive Salzbergbahn Bergfahrt,Talfahrt und Führung
Erwachsene € 19,00
Kinder € 9,50
Zahlreiche Ermäßigungen und Preisstaffelungen
Alle Preise und Informationen finden Sie auf der Homepage des Ausflugsziel Salzbergwerk Hallstatt.

 

Auflugsziel Salzbergwerk Altaussee – Das Ausseerland mit seinen vielen Schätzen

Einmalige Klangerlebniss am Salzsee im Bergwerk

Konzert am Salzsee im Salzbergwerk Altaussee

Wenn Sie an Hallstatt vorbei fahren kommen Sie  zum Mittelpunkt Österreichs (nicht nur beim Altausseer Bierzelt wo man das Gefühl hat dass das nicht nur geographisch sondern kulturell und sozial der Fall ist) wo sich zahlreiche Schätze in entlegenen Winkeln verstecken. Der Toplitzsee in dem noch heute nach einem angeblichen Nazi-Schatz gesucht wird oder die Seewiesn wo man mit einer Plätte über den See schippern und dann bei hausgemachten Spezialitäten heimischer Volksmusik lauschen kann. Das Ausseerland ist besonders für seine Veranstaltungen berühmt wie zum Beispiel das oben genannte Altausseer Bierzelt, das Bad Mitterndorfer Nikolospiel, das Narzissenfest und die 3 heiligen Foschingtog in Aussee.
In Altaussee befindet sich auch das sagenumwobene Salzbergwerk das einst die größten Meisterwerke der Kunstgeschichte beherbergt und gerettet hat. Noch heute geht man die Kilometerlangen Stollen entlang, um riesige Steinsalz-Vorkommen zu entdecken und am Salzsee ein Lichtkonzert zu erleben.
Die Bergmannsrutschen machen besonders den jüngeren Besuchern sehr viel Spaß und die Barbarakappelle, die von allen Besonderheiten den Anfang macht, ist ob ihrer außergewöhnlichen Lage besonders faszinierend.
Besuchen Sie das Ausseerland und alle seine Schätze bei Ihrem Urlaub in Eugendorf. Informieren Sie sich hier über die facettenreichen und bodenständigen Betriebe.
Anfahrt:
Fahren Sie bei Bad Goisern und Hallstatt vorbei und erreichen Sie Altaussee als zweiten Ort gleich nach der Überquerung des Pötschenpasses.
Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung
Tickets Salzbergwerk Altaussee
Erwachsene € 16,00
Kinder € 8,00
Zahlreiche Ermäßigungen und Preisstaffelungen
Alle Preise und Informationen finden Sie auf der Homepage des Ausflugsziel Salzbergwerk Altaussee

Die perfekte Jahreszeit für Ihr Ausflugsziel Salzbergwerk ist im Frühling, Herbst und Sommer  bei Ihrem Urlaub in Eugendorf. Holen Sie sich einen 1,- Gutschein beim Tourismusverband erleben Sie die spannende Welt unter Tage während Sie wissenswertes über die Regionen aufschnappen.
Alle Informationen zu den Unterkünften finden Sie unter www.eugendorf.com
Alle Informationen zu den Salzbergwerken finden Sie unter www.salzwelten.at

Sehen Sie noch weitere Ausflugsziele rund um Eugendorf oder informieren Sie sich gleich über freie Zimmer in Eugendorf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.