RBX11-wallpaper_1600x1200

Die Red Bull X-Alps starten bei uns in Salzburg

Red Bull X-Alps: In 14 Tagen von Salzburg nach Monaco

Die Red Bull X-Alps ist eines der härtesten Adventure-Races der Welt.
Am 17. Juli starten bereits zum fünften Mal 31 Athleten aus 22 Nationen eine abenteuerliche Reise quer über die Alpen.

Red Bull X-Alps – Start am Mozartplatz in Salzburg

Zu Fuß und mit dem Gleitschirm werden am 17. Juli die Athleten zu einer extremen Alpenüberquerung von Salzburg aus Richtung Monaco starten.
Egal bei welcher Witterung wollen die Piloten 864 Kilometer Luftlinie zurücklegen.
Der Startschuß fällt am 17. Juli auf dem Salzburger Mozartplatz. Bei dem Wettbewerb müssen die Athleten acht Wendepunkte passieren, ansonsten können sie die Route frei wählen. Überwacht werden sie dabei über GPS. Neu ist in diesem Jahr eine GPRS-basierte Live Tracking Technologie, alle 5 Sekunden wird ein Update geliefert, man kann über Google Earth, rund um die Uhr, alle Teilnehmer live beobachten.

Red Bull X-Alps – Salzburg-Monaco

Von der Salzburger Innenstadt geht es Richtung Gaisberg und dann weiter zum Dachstein. Bevor die Sportler  zum “schwierigsten” Wendepunkt, dem Matterhorn gelangen, müssen noch der Großglockner, der Tre Cime und der Piz Palü überquert werden.
Über den höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc, gilt es den Mont Gros zu erreichen und von dort nach Monaco abzugleiten.

Red Bull X-Alps Salzburg – Eindrücke

Sind Sie dabei, wenn 30 Top-Athleten in Salzburg die härteste Challenge starten!

Der Tourismusverband Eugendorf wünscht eine tolle Atmosphäre und viel Spaß beim Anfeuern!

One thought on “Die Red Bull X-Alps starten bei uns in Salzburg

  1. Hermann

    Das wird bestimmt auch in diesem Jahr wieder ein tolles Ereignis. Kann es gar nicht mehr abwarten. Aber leider sind es noch ein paar Tage bis dahin.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>