Frühling in den Alpen mit Margeriten und Blumenwiese

Ausflugstipps rund um Salzburg – Bergbahnen und wandern

In Eugendorf warten 12 markierte Rundwanderwege für die ganze
Familie auf Sie. Auf 60 km genießen Sie die herrliche Landschaft
rund um Eugendorf.

Auch für jene die nicht im Schweiße ihres Angesichts die Gipfel stürmen wollen haben eine gute Lösung.

Freuen Sie sich auf einen Ausblick in den Frühling…

In Eugendorf warten 12 markierte Rundwanderwege für die ganze
Familie auf Sie. Auf 60 km genießen Sie die herrliche Landschaft
rund um Eugendorf.

Viele Wanderstrecken erwarten Sie in der näheren Umgebung:
rund um den Gaisberg, entlang des Wallersees, rund um den wunderschönen Fuschlsee und vieles mehr …

Im Folgenden finden sie detaillierte Wanderrouten die Sie von Eugendorf aus erreichen können. Die Eugendorfer Betriebe beraten Sie gerne bei der Wahl Ihrer idealen Route.

Von Schwaighofen über den Heuberg nach Dax Lueg

Einfache Wanderung beginnend in Schwaighofen. Die Strecke führt über den 899 m hohen Heuberg mit einigen sehr schönen Blicken auf den Dachstein, bis zum Gasthof Dax Lueg, von wo sich ein wunderschöner Blick über die Stadt Salzburg bietet. Von Dax Lueg führen alternativ ein Fußweg sowie eine Fahrstraße in die Stadt oder wieder retour nach Eugendorf.

Mehr Informationen =>

Mönchsberg in Salzburg

Einfacher und schöner Spaziergang auf dem Mönchsberg in Salzburg. Dabei bieten sich wunderschöne Blicke über die Stadt Salzburg und das Umland. Der Weg führt teilweise durch den Wald, es gibt einige Panoramawege. ein Besuch des am Mönchsberg gelegenen Museums der Moderne bietet sich an, einige Restaurants und Kaffees laden zum Essen und Trinken ein. Alternativ gibt es mehrere Wege zurück in die Stadt, oder man nimmt den beim Museum der Moderne gelegenen Mönchsbergaufzug.

Mehr Informationen =>

Wiesler- und Postalm Rundwanderung

Die Postalm bei Strobl ist Österreichs größtes Almengebiet. Eine gebührenpflichtige Straße führt bis zum oberen Parkplatz Nummer 3, der Ausgangspunkt für diese schöne Wanderung mit beeindruckenden Blicken in die Alpen und die Voralpen.

Mehr Informationen =>

Rund um den Nussensee bei Strobl

Kurze romantische Wanderung um einen der schönsten kleinen Seen des salzkammergutes. Mit einem kleinen Abstecher auf den Forstweg, haben sie auch die Möglichkeit den See von oben zu betrachten – inklusive einem wunderbaren Rundblick in das Salzkammergut.

Mehr Informationen =>

Trattberg

Diese teils schwierige Wanderung startet beim Parkplatz des Seewaldsees. Von dort geht es sehr steil bergauf, und teilweise querfeldein zur Spitze des Trattbergs. Von dort bieten sich sehr schöne Blicke auf den Dachstein und in das Tennengebirge. Beim Abstieg lädt die Enzianalm zum Einkehren ein. Der anschließende Abstieg führt durch den Wald und endet wieder am Parkplatz.

Mehr Information =>

Sommerbahnen

Wer denkt dass, dass das Gipfelglück nur mit Schweissperlen auf der Stirn und Stundenlangem Aufstieg zu erreichen ist, der irrt gewaltig: Die neun “ausgezeichneten Salzburger Sommerbahnen” bringen Urlauber komfortabel und schnell in luftige Höhen.

Imposant ragen die Gipfel in den blitzblauen Himmel. Da oben möchte man stehen: ein leichtes Lüftschen zaust die Haare, die weißen Wolken scheinen zum Greifen nahe und die Dohlen zihen ihre Kreise. Seit Menschengedenken üben die Berge und ihre Gipfel eine magischen Anziehungskraft aus, und noch nie war es so einfach, dem Ruf der Berge zu folgen. Mit den neun Salzburger Sommerbahnen lassen Sie die Welt in wenigen Minuten hinter sich. Genießen Sie auf den Bergen alle Freiheiten beim Wandern, Mountainbiken, Spielen und Schmausen. Nähere Informationen zu den Salzburger Bergbahnen finden Sie auf www.salzburgerland.com

Wie immer Sie auch die Bergwelt erkunden – wohnen Sie in Eugendorf, hier finden Sie die idealen Voraussetzungen!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>